Die entwicklungen gehen voran!


Innerhalb dieses Jahres sind die Stimmen und der Wunsch nach einem Ortsentwicklungs- sowie Verkehrskonzept von Euch immer lauter geworden. Die Auswirkungen der großen Menschenmengen sind immer deutlicher spürbar. Bereits im Januar 2020 findet die erste Bürgerbeteiligung für die Erstellung des Verkehrskonzeptes statt - während der Beschluss für die Erstellung eines Ortsentwicklungskonzeptes erst im Dezember 2019 gefasst worden ist. Wir sind der Meinung, dass die Planungen beider Konzepte unbedingt Hand in Hand laufen müssen, damit wir ein optimales Ergebnis erzielen können. Erst wenn wir wissen, wie sich der Ort entwickelt und an welcher Stelle, was passieren wird, können die Verkehrsströme entsprechend geleitet werden. Weitere Details dazu könnt Ihr im Folgenden nachlesen!


VERKEHRSKONZEPT


Die Gemeinde Sankt Peter-Ording ruft alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste und Besucher auf, sich an der zukünftigen Gestaltung der Mobilität in Sankt Peter-Ording zu beteiligen.

 

Neben der bereits statt gefundenen Bürgerbeteiligung wird nun allen Interessierten die Möglichkeit gegeben, ihre Anregungen, Anliegen und Vorschläge über ein Online-Formular einzureichen.

 

Deshalb nutzt bitte diese Möglichkeit und teilt sowohl Eure Kritikpunkte als auch Eure positiven Erfahrungen, die einige von Euch Gästen & Besuchern vielleicht schon in Eurer eigenen Gemeinde gesammelt habt. Davon können wir alle nur profitieren!

 

Auf der Seite des Amtes Eiderstedt stehen einige beispielhafte Themenfelder aufgelistet anhand derer Ihr Euch gut orientieren könnt. 

Mehr Info's sowie das erwähnte Formular findet Ihr unter folgendem Link:

 

https://www.amt-eiderstedt.de/Quicknavigation/Startseite/Verkehrskonzept-Sankt-Peter-Ording-Mischen-Sie-mit-.php?object=tx,2706.5&ModID=7&FID=2706.7803.1

 

Im Anschluss wird das Planungsbüro eine Bestandsanalyse der vorgestellten Ideen und Mängel vornehmen sowie konkrete Maßnahmenvorschläge erarbeiten. Diese werden im Rahmen der zweiten Bürgerbeteiligung vorgestellt und diskutiert.

 

Wir freuen uns, wenn Ihr Euch zahlreich daran beteiligt!

Denn das beste Ergebnis werden wir erreichen, wenn wir alle mitmachen.


Am 22.01.2020 hat die erste Bürgerbeteiligung zur Erstellung des Verkehrskonzeptes stattgefunden. Erfreulicherweise war die Resonanz sehr groß. Die Bürger wurden entsprechend ihres Ortsteiles (Bad, Ording, Böhl und Dorf) in verschiedene Gruppen eingeteilt. Im Anschluss wurde dann innerhalb dieser Gruppen über vorhandene Problemstellen diskutiert und vor allen Dingen natürlich darüber, wie man genau diese beheben könnte.

Im Herbst diesen Jahres soll die zweite Bürgerbeteiligung stattfinden.

Sobald es dazu einen konkreten Termin gibt, informieren wir Euch!


In diesem Jahr ist die Beauftragung des Verkehrskonzeptes erfolgt. Das Planungsbüro SHP Ingenieure hat sich im Verkehrsausschuss erstmals in der Sitzung am 16.09.2019 vorgestellt. Gleich darauf präsentierte sich das Planungsbüro uns Bürgern auf der Einwohnerversammlung am 01.10.2019.

Bereits am 22.01.2020 wird die erste Bürgerbeteiligung zur Erstellung des Verkehrskonzeptes stattfinden.

Wir hoffen sehr, dass Ihr zahlreich dabei seid und wir unsere Chance Einfluss zu nehmen, nutzen können!

Wir werden berichten, wie es weitergeht!



ORTSENTWICKLUNGS-KONZEPT


Nach mehreren Anläufen ist nun in der Gemeindevertretersitzung im Dezember 2019 der Beschluss gefasst worden - das Ortsentwicklungskonzept soll beauftragt werden. Mittlerweile ist der Antrag beim LLUR gestellt und wir hoffen sehr, dass dieser bewilligt wird. Denn wir müssen zusehen, dass wir die Planungen des Verkehrskonzeptes "einholen".